Kehraus in Teufels Küche

Die Demokraten um Wahlverliererin Hillary Clinton sind durch die Offenlegung von geheimen Dokumenten sprichwörtlich in Teufels Küche geraten.

Dort dürften sie sich aber schon längst zu Hause fühlen, haben sie doch schon lange in diesem Umfeld ihr diabolisches Süppchen gekocht.
Aber nicht nur die Demokraten spuckten den Wählern in die Suppe.
Egal wer in den USA an der Macht war, Demokraten wie Republikaner haben schon seit über hundert Jahren die Agenda einer höheren Macht umgesetzt. Einer  wenig greifbaren Macht, für die es noch nicht mal nur einen einzigen Namen gibt. Dan Brown nennt sie Illuminati, aber sie werden auch als Zionisten…..

…..und noch mehr……
“Schlimmer als Watergate” – Geheimdossier soll illegale Überwachung Trumps durch US-Behörden belegen
Republikanische Abgeordnete fordern die Veröffentlichung eines Geheimdokuments, das einen Missbrauch staatlicher Überwachung dokumentieren soll. Es geht um die Bespitzelung von Donald Trump. Ein altbekannter Name soll in dem Memo auftauchen: Hillary Clinton.

Der prominente Moderator des US-amerikanischen Senders Fox News, Sean Hannity, eröffnete am Donnerstagabend sein Programm mit einem Paukenschlag: Es habe in den USA einen gegenwärtigen Machtmissbrauch gegeben, der noch “weitaus schlimmer” sei als Watergate. Gleichzeitig forderte er den FBI-……

Kommentare sind geschlossen.