Angriff in Syrien: Türkei kann kein Partner der EU sein

Bild könnte enthalten: 2 Personen, Personen, die sitzen, Personen, die stehen, Anzug und Text

Seit dem 19.01.2018 greift die türkische Artillerie und Luftwaffe den nordsyrischen Kanton Efrin an. Ab Sonntagvormittag läuft offiziell ein Angriffskrieg, in dem die Türkei aus der Luft und mit Bodentruppen gegen Kurden im Norden Syriens vorgeht. Das Vorgehen der Türkei wird von AfD-Außenpolitiker Petr Bystron scharf kritisiert. 

Es handle sich um einen Angriffskrieg des NATO-Landes Türkei auf Teileinheiten von NATO-Verbündeten, so Petr Bystron, Bundestagsabgeordneter der AfD. Das sich abzeichnende Kurdistan, das insbesondere in den letzten Jahren die Unterstützung der USA und…….

…..passend dazu……
Syrien: Türkei greift von USA unterstützte kurdische Truppen an

Am Sonntag, um 11 Uhr Ortszeit, fielen türkische Panzer und Infanterie in Afrin ein, einer multiethnischen Region im Nordwesten Syriens mit kurdischer Bevölkerungsmehrheit. Der Angriff der türkischen Truppen richtet sich gegen die von den USA unterstützte Demokratische Partei der Völker (PYD) und ihre Miliz, die Volksverteidigungseinheiten (YPG), die Afrin kontrollieren. Gleichzeitig marschierte auch die Freie Syrische Armee (FSA), Ankaras Stellvertreterarmee in Syrien, vom Süden und Osten her mit Unterstützung durch türkische Panzer und Spezialeinheiten in Afrin ein.

Mit dem Angriff durch die Türkei drohen die Konflikte im gesamten Nahen Osten zu eskalieren und es erhöht die Gefahr eines Kriegs zwischen den Großmächten. Die Türkei geht dabei mit stillschweigender Unterstützung durch Moskau gegen die…..

 

Kommentare sind geschlossen.