9/11 – Die Zersetzung des Geistes #BarCode mit Oliver Bommer, Frank Stoner, R. Stein & F. Höfer

Laut diverser Umfragen in den USA (aber auch in Deutschland und anderen Ländern), weiß die große Mehrheit der Menschen nur sehr wenig über den 11. September 2001 und sie glauben daher auch an die offizielle Version der Geschehnisse. Obwohl die Wahrheitsbewegung, tausende Forscher, Ingenieure, Architekten, Journalisten und auch einige Politiker in den letzten Jahren zahlreich über die Widersprüchlichkeiten und Zweifel publiziert haben, sind diese auch nach über 16 Jahren noch nicht bis zur Mehrheit der Bevölkerung vorgedrungen. Einige Aktivisten wie Oliver Bommer, Frank Stoner, Robert Stein, NuoViso aber auch viele andere halten dieses Thema deshalb auch nach so langer Zeit noch am Leben, ist es doch essentiell um eine vage Vorstellung der geopolitischen Aktivitäten der letzten 16 Jahre zu haben. Noch immer gilt es, die Geschehnisse von damals einer uninformierten Mehrheit näher zu bringen und sie für dieses wichtige Thema zu sensibilisieren.

Kommentare sind geschlossen.