USA wollen iranische Fernseh- und Rundfunkanstalt sanktionieren

Nach den jüngsten Ausschreitungen und Unruhen in einigen iranischen Städten hat US-Präsident Donald Trump sich in seinen Tweets als Unterstützer des iranischen Volks ausgegeben, das er noch vor einigen Monaten in einer Rede als “Terrorist” bezeichnet hatte.

Unter dem Vorwand des Schutzes der Rechte iranischer Bürger haben US-Regierungsverantwortliche neue Sanktionen gegen Iran geplant. Dabei wurde der Name der Nationalen iranischen Fernseh- und Rundfunkanstalt, IRIB, als Ziel der neuen US-Sanktionen genannt.

Selbst in der Zeit des Kalten Krieges wurde keine Sanktionen gegen…..

Kommentare sind geschlossen.