Kurkuma: Kleine Knolle, große Wirkung

Kurkuma, auch Gelbwurz genannt, ist nicht nur ein exotisches Gewürz und ein wichtiger Bestandteil im Currypulver, sondern es ist vor allem auch eine heilkräftige Pflanze, die bei vielen Krankheiten eingesetzt werden kann. 

Die gelbe Wurzel hat positive Wirkungen auf Herz und Kreislauf, Verdauung und Nervensystem. Und immer mehr Studien belegen inzwischen, dass Kurkuma auch gegen Gewebeveränderungen und Demenz wirkt. 

In der ayurvedischen Medizin gilt Kurkuma schon seit 5.000 Jahren als bewährte Heilpflanze. Erst seit Beginn des neuen Jahrtausends ist die Knolle aus der Familie der Ingwergewürze auch bei uns als wirksame pflanzliche Alternative zu chemisch….

Kommentare sind geschlossen.