„Brüche, Ängste und Scheitern“: Die herrschenden Eliten der Welt blicken in den Abgrund

In der nächsten Woche werden sich wieder einmal rund 2.500 Banker, Hedgefondsmanager, Unternehmensvorstände, Regierungsvertreter und Prominente in dem Ferienort Davos in den Schweizer Alpen zum Weltwirtschaftsforum (World Economic Forum, WEF) treffen.

Photo: Ruben Sprich/Reuters

Angesichts des Eintrittspreises von 55.000 Dollar und der opulenten Partys, die am Rande des jährlichen Treffens stattfinden, könnte man annehmen, die Teilnehmer aus der Wirtschafts- und Finanzoligarchie hätten viel zu feiern.

Letzten Monat veröffentlichte Bloomberg seinen Milliardärsindex, laut dem die Vermögen der 500 reichsten Milliardäre, von denen viele am Treffen teilnehmen, im letzten Jahr um insgesamt 23 Prozent bzw. eine Billion Dollar angestiegen sind. Die obszöne Bereicherungsorgie geht weiter. Am Mittwoch lag der Aktienindex Dow Jones bei 26.000 Punkten, nachdem er so schnell wie nie zuvor um 1.000 Punkte angestiegen war.

Und doch zeichnet das Grundsatzdokument, das als Basis für die Treffen und….

Kommentare sind geschlossen.