Von Verschwörungstheorien, „Verschwörungstheorien“ und der Neuen Weltordnung… Wem nützt das?

Liebe Leser,

ich habe die obige Frage nicht umsonst in den Titel gesetzt! An dieser Stelle möchte ich Sie einladen, die Welt mit mir „aus der Vogelperspektive“ zu betrachten. Nun, was sehen wir? Genau: Wir sehen, dass die Welt seit mindestens 100 Jahren (zumindest waren dies wohl die schlimmsten) immer wieder mit Krieg überzogen wird! Und wir sehen, hauptsächlich durch diese Kriege „erklärte“ riesige Flüchtlingswellen, die auf uns zu strömen und damit an einen regelrechten „Bevölkerungsaustausch“ erinnern! Wobei ich dieses Wort noch nicht einmal präferiere. Was mir viel passender erscheint ist der Begriff: Bevölkerungsvermischung!

Gleichzeitig sehen wir, wie den einzelnen Ländern dieses Planeten immer mehr und mehr „die Macht“ in ihrem eigenen Hoheitsgebiet entrissen wird. Oder um ebenfalls eine andere Beschreibung zu verwenden: Den Verlust der staatlichen/völkischen Autonomie!

Und was damit einhergeht, dürfte jedem noch so Dummen klar sein. Nämlich der Verlust von Identität, Kultur und Charakter der jeweiligen Völker. Verkauft wird uns das Ganze natürlich als etwas „ganz großartiges, super Tolles, das einzig Wahre“ und natürlich, und jetzt passen Sie auf, als notwendig!(?)

Millionen von Jahren hat die Welt in Frieden existiert, mit all ihren verschiedenen…

Kommentare sind geschlossen.