„Geopolitisches Ereignis“ 2018 – Beratungsfirma sieht Auflösung vom Finanzsystem

Das Jahr 2018 wird in einem katastrophalen Ereignis aufgehen, erwartet die politische Beratungsfirma Eurasia Group nun. Dieses Ereignis sei durchaus mit der Finanzmarktkrise von 2008 zu vergleichen.

Die globale Ordnung werde sich weiter und vor allem schneller auflösen. Die gemeinsamen Werte der Zivilgesellschaft seien zudem beinahe aufgegeben, so die Meinung der Berater.

20 Jahre im Rückblick: Aber 2018 wird schlimmer

Das Unternehmen lässt die eigene Geschichte Revue passieren, die sich auf 20 Jahre erstreckt und resümiert, die wohl schlimmste Krise komme erst noch: 2018. Dabei wird allerdings vor allem Donald Trump kritisiert und die beispielsweise…..

Kommentare sind geschlossen.