Trumps Iran-Erklärung: Ein Blick aus Europa

http://lobelog.com/wp-content/uploads/36930360962_2e832439be_b.jpgÜber Präsident Trumps letzte Stellungnahme zum Iran schreibe ich mit einigem Widerwillen, da die Erklärung dermaßen viele Halbwahrheiten, Unwahrheiten und logische Trugschlüsse enthält, daß es dem Blutdruck schadet sich überhaupt damit zu beschäftigen.

Ich werde versuchen den Schaden für meine körperliche Verfassung durch die Konzentration auf die verstörendsten Merkmale der Erklärung zu begrenzen.

Die Stellungnahme offenbart die erschreckende Haltung gegenüber den europäischen Verbündeten der Vereinigten Staaten. Seit Monaten haben diese Verbündeten der Trump-Administration erklärt, daß der Gemeinsame umfassende Aktionsplan* (JCPOA) ein zufriedenstellendes, sinnvolles Instrument zur Nichtverbreitung von Atomwaffen darstellt , dessen Erhalt sie  höchste Bedeutung beimessen.

Präsident Trumps Erklärung ignoriert nicht nur den Standpunkt der Europäer, sondern droht ihnen mit jener Maßnahme, die sie abwenden wollen, mit der Aufhebung des JCPOA, falls sie sich verweigern oder sich dem Willen des Präsidenten nicht beugen:

„Heute verzichte ich noch auf die Anwendung von Nuklearsanktionen, jedoch nur um sicherzustellen, daß unsere europäischen Verbündeten die verheerenden Mängel des Nuklearabkommens mit…..

 

Kommentare sind geschlossen.