Ankara: USA legitimieren Terrormilizen in Syrien

Syrische Stadt Rakka© AP Photo/ Asmaa Waguih

Der Sprecher des türkischen Staatschefs, Ibrahim Kalin, hat am Sonntag die Pläne der USA zur Bildung einer 30.000 Mann starken Grenzsicherheitstruppe auf dem von ihnen kontrollierten syrischen Territorium als unannehmbar bezeichnet.

„Die USA unternehmen Schritte, die die Terrororganisation (die kurdischen Volksverteidigungseinheiten YPG – Anm. d. Red.) legitimieren. Das ruft Besorgnis hervor“, zitiert der Sender NTV den Sprecher. „Wir behalten uns das Recht vor, auf jedwede Weise gegen den Terrorismus zu kämpfen.“

Kalin zufolge will die Türkei ihren Kampf gegen Terrormilizen sowohl innerhalb als auch außerhalb ihrer…..

Kommentare sind geschlossen.