Putin: Haben Sie schon “eine Weltkarte” veröffentlicht und “all die US-Militärstützpunkte darauf markiert”?

Wladimir Putin: “Vor Küste Norwegens liegen amerikanische Unterseeboote in ständiger Alarmbereitschaft. Sie sind mit Raketen bewaffnet, die Moskau innerhalb von 17 Minuten erreichen können. Wir aber haben all unsere Stützpunkte vor langer Zeit aufgegeben, sogar die nicht strategischen. Und Sie wollen uns aggressiv nennen?”

Im Jahr 2015 ist Wladimir Putin gebeten worden zu erklären, warum “Länder, die einst” Warschauer Pakt Staaten waren, wie die baltischen Staaten und Polen, heute NATO-Mitglieder sind und sich von Rußland bedroht fühlen. Die NATO hat Spezialeinheiten gebildet um diesen Besorgnissen Rechnung zu tragen. Meine Frage lautet, ob die Entschlossenheit des Westens, den ´russischen Bären´ zu bändigen, richtig ist, und warum Rußland weiterhin in solch zänkischem Ton reagiert?”

Putin muß gedacht haben, “Der Herr hat sie in meine Hand überantwortet” (1. Samuel 17:46 / Anm. d. Übers.). Wenn Sie sich die Zeit genommen haben einige der Interviews anzuschauen, die Putin in den vergangenen Jahren gegeben hat……

Kommentare sind geschlossen.