Prostituierte und Korruption: Sohn versäuft Netanjahus Karriere

Benjamin Netanyahu© REUTERS/ Pool/ Abir Sultan

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu ist in eine Kritikwelle geraten, nachdem das Gespräch seines Sohns mit einem Kumpel publik wurde. Der junge Mann habe über Prostituierte und brisante Geschäfte des Vaters geplaudert. Der Skandal ist ein neuer Schlag für den Ruf des Politikers, der der Korruption verdächtigt wird, schreibt „Gazeta.ru“.

Die Zeitung macht darauf aufmerksam, dass das eigentliche Gespräch von Jair Netanjahu mit einem Freund vor drei Jahren stattgefunden habe. Jair selbst beteuerte bereits, er habe unter Alkoholeinfluss „Unsinn erzählt“. Der Vater…..

Kommentare sind geschlossen.