NetzDG | Heiko Maas und das große Löschen

Netzwerkdurchsetzungsgesetz, kurz NetzDG, sorgt online für Furore. Schon in den ersten Tagen nach Inkrafttreten des Gesetzes, wurden Inhalte gelöscht, die eigentlich nicht hätten gelöscht werden dürfen. Von Zensur durch das im Januar 2018 in Kraft getretene Gesetz ist die Rede. Gegen Fake News und Hetze im Internet sollte das Gesetz eigentlich vorgehen. Doch wer entscheidet eigentlich, was gelöscht wird?

 

 

Kommentare sind geschlossen.