Das Sondierungspapier durch Indiskretion veröffentlicht

“Vertrauen zurückgewinnen” heißt das Sondierungspapier, das dem altenmann anonym zugespielt wurde. Hier exklusiv veröffentlicht:

Vertrauen zurückgewinnen

Präambel

Wir, die Volksparteien CDU/CSU/SPD haben die letzte Bundestagswahl verloren. Die Bundesbürger haben uns gewaltige Verluste beschert. Eine neue Große Koalition hat es deshalb von Ansatz her, sehr schwer. Die Sondierer sind sich dessen bewusst und wollen mit diesem skizzierten Programm Vertrauen zurückgewinnen.

Innenpolitik

Die Sondierer sind sich einig, dass der „gefühlte“ Bruch, der durch die Bevölkerung geht, beseitigt werden muss. Eine einseitige Schuldzuweisung ist nicht zweckdienlich. Nach großen Bedenken – seitens der SPD – einigen sich die Sondierer darauf, dass staatlicherseite keine Projekte wie „Kampf gegen Rechts“ mehr finanziert werden. Die AfD wird als politischer Gegner, aber nicht als Feind definiert. „Respekt“ darf im politischen Sprachgebrauch nicht fehlen. Demokratische Werte sind zu respektieren. Die Freie Meinungsäußerung ist…..

Kommentare sind geschlossen.