Washingtons neuer Atomsprengkopf droht mit realem Nuklearkrieg – Militärexperten

US-Interkontinentalrakete (Symbolbild)© Foto: DoD/ U.S. Air Force/ Airman 1st Class Yvonne Morales

Die US-Streitkräfte wollen „zur Verteidigung Europas“ einen neuen leichten Atomsprengkopf mit geringerer Sprengkraft auf ihren Raketen Trident II einsetzen. Russische Militärexperten haben nun Sputnik erklärt, warum auch der Einsatz dieser leichten Sprengköpfe mit einem richtigen Atomkrieg drohen wird.

Die US-Administration unter Präsident Donald Trump hat laut der Zeitung „The Guardian“ erklärt, die Beschränkungen für den Einsatz von Atomwaffen zu lockern sowie einen neuen leichten Atomsprengkopf mit geringerer Sprengkraft entwickeln…

Kommentare sind geschlossen.