„Correctiv“: So arbeiten die selbst ernannten Richter der neuen Fakenews-Inquisition

Es ist ein Jahr vergangen, seitdem Facebook uns darüber informierte, dass in Deutschland das „Recherchezentrum“ Correctiv künftig als Fakten- und Fakenews-Checker für das Unternehmen tätig sei.

Aus diesem Anlass – und bevor ich in einem weiteren Artikel einen Blick hinter die Kulissen dieser Tätigkeit werfe – sei zunächst daran erinnert, wer diese „Faktenchecker“, ihre Geldgeber und ihr politischer Kompass sind:

So oder so ähnlich könnte die einigermaßen „ehrliche“ Selbstdarstellung des „Recherchezentrums“ Correctiv lauten:

„Wir sind ein kleines Trüppchen ehemaliger Zeitungsschreiber. Wir sind links, darum ist es OK, wenn wir aus Fakt & Meinung oft und gerne eine wilde Propaganda-Mischung basteln gegen unsere nicht-linken Feindbilder.

Wir dürfen das, denn wir sind links = die Guten, das ist ja wohl klar. Mehr……

Kommentare sind geschlossen.