Globale Verschuldung klettert auf unvorstellbares Allzeithoch!

Neues gibt es von der globalen Schuldenfront zu berichten. Danach sind die insgesamt in der Welt ausstehenden Schulden im dritten Quartal 2017 auf unvorstellbare $233 Billionen (!) geklettert, wie das Institute of International Finance (IFF) zum Ende der vergangenen Woche bekannt gab. Da hilft auch der Glanz der ebenfalls benannten Silberstreifen wenig…

Stuart Miles / Shutterstock.comStuart Miles / Shutterstock.com

Gegenüber dem Jahresende 2016 resultiert ein Anstieg um mehr als $16 Billionen. Besonders kritisch sieht es unter anderem in Kanada, Hongkong, Südkorea, Frankreich, der Schweiz und der Türkei aus, wo die derzeit ausstehenden Schulden im privaten Nichtbanken-Sektor neue Allzeithochs erklommen haben.

Für einen Ottonormalverbraucher – wie auch für die meisten anderen Menschen auf diesem Planeten – dürfte es schwer sein, sich den Betrag von $233 Billionen in…..

….passend dazu…..
Experte: Goldreserven von Russland und China könnten US-Dominanz der Weltwirtschaft erschüttern
Die gesammelten Goldreserven beider Staaten könnten darauf abzielen, die Dominanz des US-Dollars im internationalen Handel zu brechen. Dies erklärte der singapurische Edelmetallexperte Ronan Manly. Stehen uns dramatische Veränderungen bevor?

Im RT-Exklusiv-Interview sagte der Experte, dass China und Russland zum Goldstandard zurückkehren könnten. Dadurch würden sie sich von der globalen Dominanz des US-Dollars befreien. Seit Anfang der 1970er Jahre ist der Dollar…..

Kommentare sind geschlossen.