„Die wollen keinen Neustart“

„Öffentlicher Verkehr – und da führt kein Weg dran vorbei – muss neu erfunden werden“, schrieb Andreas Knie schon im Jahr 1996 in einer Zeitungskolumne. Heute ist der 57-jährige Soziologieprofessor einer der führenden Verkehrsforscher in Deutschland, leitet die For-schungsgruppe Wissenschaftspolitik am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (WZB) und das Innovationszentrum für Mobilität und gesellschaftlichen Wandel (InnoZ). Zu Letzterem haben sich Siemens, die Deutsche Bahn Mobility Logistics, T-Systems International, das WZB sowie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) zusammengeschlossen.

brand eins: Herr Knie, die Elektromobilität ist in aller Munde, die Automobilindustrie steht vor einem Neustart. Sollte ich mir jetzt ein E-Auto kaufen?

Andreas Knie: Versuchen Sie es doch mal, Sie wären vermutlich überrascht. Vor knapp zwei Jahren haben wir einen Test gemacht und 48 unserer Studenten zu den Händlern geschickt – aus Glaubwürdigkeitsgründen in Sachen Finanzkraft…..

Kommentare sind geschlossen.