Dienstleistung von Facebook: Einmischung in die Wahlen

In den westlichen Medien wird Russland seit über einem Jahr vorgeworfen, sich in die US-Wahlen eingemischt zu haben. Beweise für die zahlreichen Behauptungen wurden bisher keine erbracht. Die allgemeine Empörung war dafür umso größer. Nun behauptet Facebook ganz offen, man habe der Scotish National Party bei den britischen Wahlen zum Sieg verholfen. Offenbar gibt es bei Facebook zur Beeinflussung von Wahlen sogar ein spezielles Team unter der Leitung der Strategin Katie Harbath. Das Wahlkampf-Team von US-Präsident Donald Trump soll sogar Facebook-Mitarbeiter in den eigenen Büros gehabt haben. Diese hätten den Wahlkämpfern gezeigt, wie man Facbook am effektivsten einsetzt.

Kommentare sind geschlossen.