Das Schweigen der Merkel Das alte Jahr kommt immer wieder hoch

Rationalgalerie : Eine Plattform für Nachdenker und Vorläufer

scharf und bissig….;)

Neujahrsansprachen heißen so, weil sie zu Anfang eines neuen Jahres gesprochen werden. Aber auch, weil man in ihnen Neues vermuten könnte. Wer sich anläßlich der 13. Neujahrsansprache der Bundeskanzlerin die Zeit genommen hatte, vor dem TV-Gerät zu sitzen, erlebte Erstaunliches: Ja, sie bewegte den Mund, ja, man vernahm Geräusche, ja, sie hatte so etwas wie eine Mimik. Aber es gab schon Zombies, die mehr Regungen von sich gegeben haben als diese Frau.

Zu Beginn versuchte es Frau Merkel mit einem Trick: Es gäbe, stellte die Kanzler-Darstellerin fest, es gäbe die einen, die würden dies sagen. Aber, nach einer undramatischen Pause, es gäbe andere, die würden jenes sagen. Dann kramte die Frau unterhalb ihres eigenen Niveaus und beförderte diesen Satz vor die Kamera: „Beides sind Realitäten in unserem Land: der Erfolg und die Zuversicht, aber auch die Ängste und die Zweifel.“ Es gibt JENES und DIESES will uns der Trick…..

…..diesen Kommentar findet man unter dem Artikel…..

Am 01. Januar 2018 schrieb Karola Schramm:

01.01.2018 Prosit Neujahr ! Mein erstes Schreiben in diesem Jahr geschieht hier in der Rationalgalerie.
Danke, lieber Herr Gellermann, für Ihren Mut und Ihre Tapferkeit, sich für uns, für mich, die Neujahrsrede von Frau Merkel anzuhören. Ich schaffe das schon lange nicht mehr, denn nicht nur diese Rede, sondern alle Reden dieser Frau machen mich einfach fertig, lassen mich verzweifelt und gleichzeitig auch wütend zurück.

Wie kann man nur ein so dummes, scheinheiliges, der Realität verweigerndes Zeug reden?! Wie kann eine Kanzlerin so blind, so stur, so kalt, so ein infantiles Gerede von sich geben ohne allein dafür bestraft zu werden ?!

Wer spiegelt nun wen ? Die Kanzlerin die Gesellschaft oder die Gesellschaft die Kanzlerin?
Dass in Deutschland öffentliche Silvesterfeiern unter massivem Polizeischutz stehen müssen – wo leben wir und wer hat das gewollt?

Dass die Armutsquote – auch eine Quote die wie alle anderen hoch sein muss – mehr und mehr von einem Höchststand auf den anderen steigt, was…..

Kommentare sind geschlossen.