Unruhe im Iran: USA stellen sich hinter Anti-Regierungsdemonstrationen

Bildergebnis für usa an saudi arabien war against iran
Landesweite Pro-Regierungs-Kundgebungen wurden am Samstag im Iran abgehalten, um das Ende der Unruhen zu markieren, die das Land 2009 erschütterten, berichteten die staatlichen Medien. Lokale Nachrichtenagenturen und soziale Medien weisen auf regierungsfeindliche Proteste hin, die seit zwei Tagen stattfinden.

Das Staatsfernsehen zeigte eine Kundgebung in der Hauptstadt Teheran und Demonstranten mit…..Video und mehr……

….passend dazu…..
USA und Saudi-Arabien greifen Iran an

Erneut greifen die USA und ihre Verbündeten – allen voran Saudi-Arabien – ein Land im Nahen oder Mittleren Osten an. Nach der „Methode Syrien“ wird nun auch der Iran zunächst mit geballter Menschenrechtspropaganda angegriffen. Es gibt sogar ähnlich wie im Fall Syrien ein „Center für Human Rights“ – mit Standort New York. An einer Ikone wird gerade gearbeitet: Für Frauenrechte mit Saudi-Arabien gegen den Iran. Die BILD feiert US-Präsident Trump und fordert mehr Engagement von den europäischen Verbündeten.

Professor Günter Meyer zu Syrien: „Schon unmittelbar nach den Terroranschlägen von Al-Kaida 2001 plante die US-Regierung, die Regime in Syrien und sechs weiteren islamischen Ländern auszuwechseln. Seit 2006 haben die……

Kommentare sind geschlossen.