Die weltweite Silberproduktion in drei interessanten Charts

Das Tempo, in dem sich die weltweite Silberproduktion insbesondere im Laufe des letzten Jahrhunderts erhöht hat, ist ziemlich beeindruckend. Als Columbus im Jahr 1492 Amerika erreichte, belief sich der Ausstoß der globalen Silberminen auf nur 7 Millionen Unzen im Jahr. Heute wird allein in der weltweit größten Silbermine, der Mine Saucito von Fresnillo, jedes Jahr das Dreifache dieser Menge gefördert (22 Millionen Unzen im Jahr 2016). Ja, im Bergbau wurden in den letzten 500 Jahren erstaunliche Fortschritte erzielt.

Denken Sie einmal einen Moment darüber nach. Eine einzige Mine produziert heute so viel Silber wie 1493 auf der ganzen Welt gewonnen wurde. Einem Bericht der US-Bergbaubehörde aus dem Jahr 1930 zufolge lag die jährliche Silberfördermenge zwischen 1493 und 1600 bei durchschnittlich 6,9 Millionen Unzen. Der folgende Chart zeigt uns, wie die Fördermenge im Laufe der letzten 500 Jahre angewachsen ist.

Open in new windowWie wir sehen können, hat sich die jährliche Silberproduktion von durchschnittlich 6,9 Millionen Unzen 1493 – 1600 auf 13…..

Kommentare sind geschlossen.