Neue Enthüllungswelle – Menschheit wird auf Kontakt mit ET’s vorbereitet, selbst an Universitäten!

Washington (USA) – Nach der Enthüllung des geheimen UFO-Forschungsprogramms des US-Verteidigungsministeriums durch die “New York Times” hat dessen ehemaliger Leiter, der Geheimdienstler Luis Elizondo, dem US-Nachrichtensender CNN ein ausführliches Interview gegeben und spricht darin Klartext.
Auf die Frage, was man dabei gefunden habe, berichtet Elizondo:
” … Ich denke, das Wichtigste ist, dass wir wirklich einige sehr interessante anomale Arten von, sagen wir mal ‘Flugzeugen’ identifiziert haben. Objekte, die keine offensichtlichen und bekannten Flugzeugeigenschaften aufweisen, keine Anzeichen von Antrieben aufzeigen und zudem auch noch in der Lage sind, auf eine Art und Weise zu manövrieren, auf dass sie in der Lage sind extrem und jenseits von – ich will das jetzt mal als für Menschen oder alles denkbar biologische ‘gesundheitsverträgliche G-Kräfte’ bezeichnen – zu manövrieren. …”
Auch der BND untersuchte im Geheimen UFO
Viele vergessen, dass auch der Bundesnachrichtendienst einst – und…..

Kommentare sind geschlossen.