EU will Definition von Barmitteln auf Schmuck und Wertgegenstände ausdehnen

Bildergebnis für EU will Definition von Barmitteln auf Schmuck und Wertgegenstände ausdehnenGrafik: TP

Auch Scheine und Gegenstände unterhalb der 10.000-Euro-Grenze sollen künftig beim Grenzübertritt konfisziert werden können

Die EU-Parlamentsausschüsse für Wirtschaft und für “Bürgerliche Freiheiten” haben einem von der Kommission vorgelegten Entwurf für eine EU-Verordnungsentwurf Nr. 1889/2005 zugestimmt, der “Kontrolllücken” beim Grenzübertritt und bei der “Terrorbekämpfung” schließen soll.

Konkret sieht er unter anderem vor, dass Zollbehörden künftig auch dann Erkenntnisse über mitgeführte Barmittel sammeln und an Drittstaaten weitergeben dürfen, wenn sie unterhalb der erlaubten Summe von 10.000 Euro liegen. Bei diesen Erkenntnissen kann es sich beispielsweise…..

Kommentare sind geschlossen.