Russlands Goldreserven: 2017 über 200 Tonnen hinzugefügt

Russlands Goldreserven bei über 1.800 Tonnen

Bild/Quelle: Max Pixel

Russlands Goldreserven werden monatlich größer. Im November legte man weitere 27,37 Tonnen auf die hohe Kante. Insgesamt über 200 Tonnen in einem Jahr. Und 2017 ist noch nicht vorbei.

Russlands Goldreserven nähern sich China

Regelmäßig veröffentlicht die russische Zentralbank den Stand der Gold- und Währungsreserven. Wie in den Vormonaten erhöhte die russische Zentralbank ihren Goldvorrat. Im November waren es 27,37 Tonnen des gelben Edelmetalls. Somit……

….passend dazu……
Gold bullisch bei Fed-Zinssatzerhöhungen (II)

Der Goldkurs hatte in den letzten Monaten Prügel bezogen, weil Gold-Futures-Spekulanten aus Angst vor dem “Schwarzen Man“ – sprich Fed-Zinssatzerhöhungen – vom Spielfeld flohen. Wie allgemein erwartet wurde, kam es diese Woche zur fünften Fed-Zinssatzerhöhung. Als Gold nicht, wie irrationalerweise befürchtet wurde, einbrach, kamen die am Rande kauernden Futures-Trader wieder schnell zurück aufs Spielfeld. Schon vergangene Fed-Zinserhöhungen hatten sich in der Tat als sehr bullisch für Gold erwiesen, und auch diese jüngste wird hier keine Ausnahme machen.

Damals Anfang September stand Gold ganz nah an der 1.348 $-Marke. Im Rahmen einer großen Herbst-Rally war es kraftvoll aus seinem normalen Sommerflautentief gestartet und in nur 2,0 Monaten um 11,2% nach oben geschossen. Doch auch…..

…..und noch…..
So entwickelt sich Gold zwischen den Feiertagen……

Kommentare sind geschlossen.