Pentagon bestätigt zahlreiche militärische Operationen im Jemen – Rechtmäßigkeit zweifelhaft

Das Pentagon gab an, dass die USA in diesem Jahr “mehrere Bodenoperationen” und über 120 Luftschläge im Jemen durchgeführt haben. Die bisher weitgehend verdeckten militärischen Aktivitäten der Vereinigten Staaten in der Region werfen Fragen nach der Rechtmäßigkeit der Einsätze auf.

Die US-Streitkräfte haben in Jemen “mehrere Bodenoperationen und mehr als 120 Luftschläge im Jahr 2017 durchgeführt”, heißt es in einer Erklärung des US Central Command in Tampa, Florida. Das US-Militär hoffe, al-Qaida auf der arabischen Halbinsel [AQAP] und den Islamischen Staat daran zu…..

Kommentare sind geschlossen.