Wann müssen Google und Facebook für ihre Zensur geradestehen?

Google und Facebook dominieren die öffentliche Meinungsbildung, müssen aber – anders als Presse und Fernsehen – in Deutschland keine Rechenschaft darüber ablegen. In den USA dagegen mussten sie dazu vor dem Kongress Stellung nehmen. Und im Bundestag?

Am 18.12. erschien unser jouwatch-Artikel „Wie George Soros 1944 den Nazis geholfen hat“ auf dem Blog des renommierten Autoren Jürgen Fritz, der ihn auch auf Facebook bewarb. Seitdem wurde Fritz gesperrt, in Gruppen zu posten und bekam seine Reichweite massiv reduziert:

„Facebook ist offensichtlich massiv bemüht, die Reichweite meines Blogs zu drosseln, um die Verbreitung bestimmter Gedanken einzudämmen. Seit zwei Tagen kann ich in keiner einzigen Gruppe irgendetwas einstellen, egal was. Und wenn ich bei anderen auf ihrer persönlichen Seite etwas kommentiere inkl. Link zu meinem….

Kommentare sind geschlossen.