Crackdown im kurdischen Autonomiegebiet des Irak

Sicherheitskräfte der von KDP und PUK dominierten Regierung des kurdischen Autonomiegebietes im Irak haben am heutigen Mittwoch mit Razzien und Massenverhaftungen, starker Präsenz auf den Straßen und Maßnahmen zur Medienverfolgung und Internetzensur weitere große Proteste im kurdischen Autonomiegebiet des Irak verhindert.

Bemerkenswert war, dass die US-Botschaft in Bagdad heute eine Erklärung veröffentlicht hat, in der sie das Recht auf Meinungsfreiheit betonte und ihre Betroffenheit über…..

Kommentare sind geschlossen.