8 Krebs verursachende Lebensmittel, die du besser nicht essen solltest!

Eine Krebserkrankung beginnt mit einer einzigen Zelle, die sich unkontrolliert weiterentwickelt. Im weiteren Verlauf bildet der abnorme Zellverband einen Tumor, der anschließend in gesundes Gewebe eindringt. Der Krebs baut danach ein eigenständiges Blutgefäßsystem auf und entzieht dem Körper wichtige Nähr- und Vitalstoffe, um damit das Wachstum des Tumors zu fördern. Die Entstehung eines Tumors wird durch krebserregende Stoffe in Chemikalien, Umweltgiften, Zigaretten und Alkohol sowie ungesunde Lebensmittel beschleunigt.

Kommentare sind geschlossen.