US-Regierung blockiert weitere Annäherung an Kuba

In Washington hat eine neue Runde von Migrationsgesprächen zwischen Delegationen aus Kuba und den USA stattgefunden

In Washington hat eine neue Runde von Migrationsgesprächen zwischen Delegationen aus Kuba und den USA stattgefunden

Lizenz: http://www.prensa-latina.cu/index.php?o=rn&id=139121&SEO=cuba-reitera-disposicion-a-mejorar-relaciones-con-estados-unidos

Washington. In der vergangenen Woche hat in Washington eine neue Runde von Migrationsgesprächen zwischen Delegationen aus Kuba und den USA stattgefunden. Sie wurden von dem stellvertretenden Leiter für Lateinamerika des US-Außenministeriums, John Creamer, und von der Generaldirektorin für die USA des kubanischen Außenministeriums, Josefina Vidal Ferreiro, geleitet.

Die kubanische Seite äußerte sich kritisch zu den einseitigen Maßnahmen der Regierung von Präsident Donald Trump vom September und Oktober, die zum Abzug eines Großteils des US-Botschaftspersonals aus Havanna geführt und sogar den Abzug von Diplomaten aus der kubanischen Botschaft in Washington…..

Kommentare sind geschlossen.