Jetzt offiziell: Pentagon unterhielt geheimes UFO-Projekt

TTSA_GIMBALJahrelang untersuchte das Pentagon in einem bislang unbekannten Projekt UFO-Sichtungen des Militärs – nun tauchen erste authentische Videos und Zeugenaussagen auf (mit Updates)

von Robert Fleischer

Das US-Verteidigungsministerium betrieb jahrelang ein mysteriöses UFO-Programm. Offiziell wurde dies am 16. Dezember 2017 durch eine Veröffentlichung der New York Times. Im nunmehr 700 Milliarden US-Dollar schweren Jahresbudget des Verteidigungsministeriums waren die 22 Millionen Dollar, die für das Advanced Aerospace Threat Identification Program ausgegeben wurden, fast unmöglich zu finden. “So wollte es das Pentagon auch”, kommentiert die Zeitung, die für ihre Exklusiv-Story mehrere Programmteilnehmer interviewt und Dokumente gesichtet hat. Das UFO-Programm des Pentagon wurde tief im Labyrinth des Pentagon betrieben – im fünften Stock des C-Rings des Verteidigungsministeriums, geleitet von einem Beamten des militärischen Geheimdienstes, Luis Elizondo. Nie zuvor hat das Pentagon die Existenz eines…..

…..hier auch noch…..
Beginnt die UFO-Disclosure in den USA? Titelstory der “New York Times” über das Geheime UFO-Forschungsprogramm des Pentagons
New York (USA) – Nach der heutigen Titelstory der “The New York Times” (NYT) überschlagen sich derzeit die Ereignisse in den USA – berichtet doch eine der angesehensten US-Tageszeitung über ein “geheimes und mit Black Budgets” (also Geheimetats) finanziertes UFO-Forschungsprogramm des Pentagons, dessen Existenz nun erstmals offiziell von der US-Regierung bestätigt wurde. Gemeinsam mit dem Artikel in der “New York Times”, dem weitere hochkarätige Medien wie “Politico” nun eigene Berichterstattungen folgen lassen, hat auch Tom DeLonges “To The Stars Academy” nun Wort gehalten und – ebenfalls abgesegnet vom US-Verteidigungsministerium – zwei offizielle militärische UFO-Videos mit Hintergrundinformationen veröffentlicht. Hierbei handelt es sich um die ersten Video Aufnahmen unidentifizierter Flugobjekte, die jemals offiziell von der US-Regierung…..

Kommentare sind geschlossen.