Israel will Todesstrafe für „Terroristen“ einführen

Reuters

Die israelische Regierung will die Todesstrafe für „Terroristen“ einführen. Die Chefs der sechs Regierungsparteien hätten sich bei Beratungen am Sonntag auf eine entsprechende Gesetzesinitiative geeinigt, hieß es in einer Erklärung der Koalitionspartei Jisrael Beitanu von Verteidigungsminister Avigdor Lieberman. „Das Gesetz sollte sehr einfach und sehr klar sein: Ein Terrorist, der unschuldige Zivilisten tötet, soll zum Tode verurteilt werden“, hieß es darin.

Wann das Parlament über die Vorlage abstimmen soll, wurde zunächst nicht mitgeteilt. Letztmalig wurde die Todesstrafe 1962 in Israel vollstreckt, als der Nazi-Verbrecher Adolf Eichmann gehängt wurde.

Die Todesstrafe werde eine abschreckende Wirkung auf palästinensische……

….und noch ……
Betlehem: Wehrlose Frau stellt sich zwischen Soldaten und Palästinenser – VIDEO

Eine unbekannte ältere Frau hat sich in die Auseinandersetzungen zwischen Israelis und Palästinensern in der Stadt Betlehem eingemischt. Dieses Sputnik-Video zeigt, wie sie die Gewalt auf den Straßen zu stoppen versuchte.

Die Friedensstifterin spricht sowohl mit israelischen Soldaten als auch mit…..

Kommentare sind geschlossen.