Deutschland soll ruiniert werden: Schulz beansprucht Finanzministerium für die SPD

Berlin – „Flieht, Ihr Narren!“: SPD-Chef Martin Schulz will in möglichen Koalitionsverhandlungen mit der Union das Bundesfinanzministerium für seine Partei beanspruchen. „Das Bundesfinanzministerium ist das Ziel“, sagte Schulz vergangenen Mittwoch in einer internen Runde mit SPD-Bundestagsabgeordneten des Ruhrgebiets, schreibt das „Handelsblatt“ in seiner Montagausgabe. Die vergangenen Jahre hätten gezeigt, was für eine Schlüsselstellung das Ressort innerhalb einer Regierung habe.

Schulz ging in dem Treffen auch die jeweiligen Regierungsalternativen durch. Ob und was für eine Regierung die SPD schmiede, hänge von den Inhalten ab, die….

…..passend dazu…..
Ein Anrufer im ARD-Presseclub entlarvt die Demokratie-Farce

Wie so oft ist es auch heute keiner der Studiogäste aus dem Milieu der Systemjournalisten, sondern ein Anrufer des ARD-Presseclub, der mit seiner Frage gleichzeitig eine erhellende Antwort gibt – und zwar nicht nur im Hinblick auf das Thema der Sendung: „3 Monate nach der Wahl – Wie Deutschland um eine…..

Kommentare sind geschlossen.