Die neue von westlichen Eliten geförderte Theorie der „chinesischen Bedrohung“

Durch seinen Rückzug aus dem transpazifischen Partnerschaftsabkommen seit Beginn seiner Amtszeit hat Präsident Trump dem Wirtschaftskrieg mit China ein Ende gesetzt. Im Gegenzug hat China seine Zölle gesenkt, nicht nur für die US-Produkte, sondern auch für alle seine Einfuhren. Diese Annäherung zwischen Washington und Peking ist unbestritten das wichtigste wirtschaftliche Ereignis des Jahres 2017. Es bleibt leider missverstanden im Westen.

JPEG - 38.1 kB

Es ist jetzt vierzig Jahre her, dass die Welt die Entwicklung von China mit einem teils abgöttischen, teils ängstlichen Blick genauestens beobachtet. Im vergangenen Monat haben die wichtigsten westlichen Publikationen, die amerikanische Wochenzeitung Time, die französische Zeitung Le Monde und das deutsche Magazin Der Spiegel ihre Schlagzeilen in chinesischen Schriftzeichen oder in Pinyin gedruckt, indem sie der ganzen Welt verkündeten: „China: der große Gewinner“; „Machtzunahme von China“; und „China: das Erwachen…..

Kommentare sind geschlossen.