Russen verstärken Syrien-Basis: Was Washington sagt, interessiert nicht

russische Soldaten in Tartus (Archiv)© Sputnik/ Dmitri Winogradow

Die russische Marinebasis im syrischen Tartus war einst nur eine Tank- und Versorgungsstelle für Sowjetschiffe. Inzwischen ist der Hafen ein richtiger Stützpunkt – und soll weiter ausgebaut werden. Welche Ziele Russland damit verfolgt, erklärt ein Militärexperte im Interview mit dem Portal „rueconomics“.

Neue Kaianlagen sollen in Tartus entstehen, und auch flächenmäßig soll der Stützpunkt wachsen. Sinn und Zweck der Maßnahme ist die „dauerhafte Stationierung eines Kampschiffgeschwaders“, sagte Igor Korottschenko, Oberst a.D. und Mitglied im Gesellschaftsrat des russischen Verteidigungsministeriums…

Kommentare sind geschlossen.