Griechenland: Drogen und Prostitution im Flüchtlingslager Moira

Bildergebnis für Griechenland: Drogen und Prostitution im Flüchtlingslager MoiraFlüchtlingslager Moria. Bild: W. Aswestopoulos

Lesbos bietet jedoch hinsichtlich der Flüchtlingskrise und deren Bewältigung durch amtliche Stellen einen eindrucksvollen Lichtblick. Nur ist es die Stadtgemeinde und nicht die Regierung, die hier zumindest ansatzweise glänzt. Das Lager Karatepe etwas außerhalb von Mytilene zählt zu den besten Lagern, welche in Griechenland auffindbar sind. Es befindet sich auf dem Gelände des Verkehrsübungsparks von Mytilene und wurde ab 2015 zunächst mit Zelten als Unterkunftsgelände für die Neuankömmlinge genutzt. Der Zugang ist für Journalisten und Bildberichterstatter relativ einfach. Der zuständigen städtischen Sozialbehörde muss ein gültiger Journalistenausweis oder ein entsprechendes Dokument eines Mediums samt….

 

 

Kommentare sind geschlossen.