Bisher nicht für möglich gehalten: Forscher stoßen auf „Alien“-Mikroben in Antarktis

Antarktis© Foto: pixabay.com

Forscher haben in der Antarktis eine neue Art von Mikroorganismen entdeckt, die sich allein von den Gasen in der Atmosphäre ernähren können. Der Fund widerspricht der bisherigen Meinung, dass es solche Mikroben auf der Erde nicht geben kann. Die Entdeckung könnte die Suche nach außerirdischem Leben grundsätzlich verändern.

Die entsprechende Studie von australischen und neuseeländischen Wissenschaftlern wurde im Fachmagazin „Nature“ veröffentlicht. Die in der Antarktis entdeckten Mikroorganismen können demnach Wasserstoff, Kohlenmonoxyd und….

 

Kommentare sind geschlossen.