Südkorea: USA sollen Militärübungen verschieben

Flagge Südkoreas. Bild: Flickr / dion gillard CC BY 2.0

Wegen den Olympischen Winterspielen bat Seoul Washington darum, die gemeinsamen Militärübungen bis Ende März zu verschieben, um die Spannungen mit Nordkorea zu reduzieren.

In Südkorea will man die Olympischen Winterspiele samt den Paralympics, die dann bis zum 18. März dauern, möglichst ohne größere Zwischenfälle hinsichtlich Provokationen gegenüber Nordkorea abhalten, um so auch der Welt die wirtschaftlichen Fortschritte des Landes zeigen zu können. Deshalb bat die….

Kommentare sind geschlossen.