Goldreserven: China muss schon 2.000 Tonnen besitzen

China, Goldreserven

Chinas Goldreserven: Offizielle Stellen waren zuletzt 13 Monate in Folge schweigsam (Foto: Malp -Fotolia.com)

Das Gold der chinesischen Zentralbank wird erneut zum Geheimnis. Rechnet man frühere Käufe hoch, so müssten selbst Chinas offizielle Goldreserven längst 2.000 Tonnen überschritten haben.

(Nichts) Neues zum Thema Gold aus China. Am gestrigen Donnerstag hat die State Administration of Foreign Exchange neue Zahlen zu den chinesischen Währungsreserven veröffentlicht. Per Ende November 2017 hatten die gesamten Währungsreserven Chinas einen Wert von 3.119,27 Milliarden US-Dollar. Gegenüber Vormonat entsprach dies einem Plus…..

Kommentare sind geschlossen.