Die Mutter aller üblen Nachreden

Wen meinte Obama, als er am 5. Dezember in Chicago vor einem neuen Hitler in den USA warnte? In den Veröffentlichungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Veranstaltung eines Wirtschaftsclubs bleiben da eigentlich keine Zweifel…

John Gress Media Inc / shutterstock.comJohn Gress Media Inc / shutterstock.com

Nach diesen Presseberichten wurde zumindest ein semantischer Bezug zum heutigen Präsidenten Trump hergestellt. Die Vereinigten Staaten sind groß genug, dass man eine Kontroverse über derart ungeheuerlichen Bezüge unter sich ausmachen kann.

„Chicago hat es an sich“ – Schon seit der Gründung des Deutschen Reiches 1871

Gerade wir Deutschen wissen um die Dimension einer derartigen Aussage. War es doch gerade Chicago, wo der langjährige Chef des Stratfor-Thinktanks mit seiner eingestandenermaßen  übergroßen Nähe zu offiziellen Strukturen der Vereinigten….

Kommentare sind geschlossen.