Moskau betrachtet West-Jerusalem schon seit April als Hauptstadt Israels

Bereits am 6. April 2017 erklärte das Außenministerium Russlands, dass es Westjerusalem als Hauptstadt Israels betrachtet. In der Pressemitteilung steht:

 

Russland bestätige seine Treue zu den UNO-Beschlüssen bezüglich der Regelungen, „darunter des Status Ost-Jerusalems als Hauptstadt des künftigen palästinensischen Staates“.

Gleichzeitig halten wir es für nötig, zu erklären, dass wir in diesem Kontext West-Jerusalem als Hauptstadt Israels betrachten.“

Moskau findet es wichtig, auf dem Verhandlungswege die Beziehungen zwischen den Völkern Palästinas und Israels zu lösen. Das entspräche……

….noch mehr……
Eilmeldung: Russland erkennt Jerusalem als Hauptstadt Israels an

In einer unerwarteten, beispiellosen und kuriosen Entscheidung hat Moskau am heutigen Donnerstag mitgeteilt, dass es Westjerusalem als Israels Hauptstadt betrachte. Somit wäre Russland das erste Land der Welt, das einem Teil der Stadt eine solche Anerkennung ausspricht.

„Wir bekräftigen unser Eintreten für die von den Vereinten Nationen anerkannten Grundsätze einer palästinensisch-israelischen Siedlung, die den Statu….

…..passend dazu…..
Chabad Lubawitsch: Die Verbindung zwischen Donald Trump und Wladimir Putin…klick Bild für Video

Kommentare sind geschlossen.