Haben 20 Jahre NATO-Osterweiterung irgendjemand mehr Sicherheit verschafft?

Seit 1997 hat die vermutlich mächtigste Lobby der Rüstungsindustrie
nicht mehr Sicherheit, sondern nur mehr Unsicherheit in die Welt gebracht
1. Das von den USA geführte Militärbündnis NATO wurde nach der durch Beitritt der DDR zur BRD vollzogenen Wiedervereinigung Deutschlands im Jahr 1990 erstmals nach Osten erweitert, ist mittlerweile auf 29 Staaten (s.https://de.wikipedia.or/wiki/NATO) angewachsen und reicht jetzt bis an die Grenzen Russlands; damit hat der „Einflussbereich“ der USA die bisher größte und schnellste Ausweitung in Friedenszeiten erfahren. Russland wird hingegen schon dann scharf kritisiert, wenn es nur seine eigenen Grenzen sichern will. Mit der NATO-Osterweiterung hat der Westen auch zwei Versprechen gebrochen, die er der Sowjetunion gegeben hat, was der Kreml niemals vergessen wird. 1990 haben die von Vater Bush geführte US-Regierung und die Regierung der Bundesrepublik Deutschland dem sowjetischen Staatspräsidenten Michail Gorbatschow versichert, als Gegenleistung für die Zustimmung der Sowjetunion zur Wiedervereinigung Deutschlands werde „……

Kommentare sind geschlossen.