Winterspiele: Wie Russland auf die Olympia-Sperre reagiert

Olympische Winterspiele in Sotschikremlin.ru / CC BY 4.0

Das Internationale Olympische Komitee (IOC) hat Russland von den Olympischen Winterspielen 2018 im südkoreanischen Pyeongchang ausgeschlossen. Laut IOC-Präsident Thomas Bach dürfen „saubere“ russische Athleten allerdings weiterhin unter olympischer Flagge antreten. Aus Moskau gibt es bereits zahlreiche Reaktionen, die wir für Sie gesammelt haben.


Sprecherin Maria Sacharowa

Die Sprecherin der russischen Außenministeriums gibt sich kämpferisch. Nichts könne Russland unterkriegen: „Kein Weltkrieg, kein Zerfall der Sowjetunion, keine Sanktionen.“ Sport sei nach……

Kommentare sind geschlossen.