Sigmar Gabriel braucht Amerika nicht mehr

Der Noch-Außenminister Sigmar Gabriel nutzt seine Zeit als Auslaufmodell, um das 70-jährige Bündnis mit Amerika zur Disposition zu stellen und Deutschland eine außenpolitische Gestaltungskraft anzudichten, die es schlicht nicht hat. Ein Kommentar

Gabiel hielt gestern beim Berliner Forum Außenpolitik der Körberstiftung eine Grundsatzrede, in der er das transatlantische Bündnis in Frage stellte. Gabriel sah einen „Rückzug der USA unter Donald Trump aus der Rolle des verlässlichen Garanten des…..

…..passend dazu…..
Wie Merkels Macht schwindet

Die gescheiterten Jamaika-Sondierungen werden Deutschlands Rolle in Europa schwächen. Das ergab eine Umfrage der Körber-Stiftung. Doch das Problem heißt nicht nur Jamaika oder FDP.


Das Problem heißt Merkel – und das System, das sie in Berlin, Brüssel und anderswo in EUropa geschaffen hat. Das gesamte, erfolgsverwöhnte deutsche Netzwerk läuft seit der Bundestagswahl ins Leere.

Wenn es dazu noch eines Beweises bedurfte, so liefert ihn nun…..

Kommentare sind geschlossen.