Soros-Maschine und China-Dollars: Orbáns Ansagen der Woche

“Das Soros-Netzwerk hat sich zu den Wahlen angemeldet.” Es arbeite “wie eine Partei und will Regierungen ablösen oder schwächen, die sich gegen die Ansiedlung von Moslems stellen.” Das ist die aktuelle Ansage Premier Orbáns im Staatsradion an “sein” Volk.

1749orbanchina

Das “Soros-Netzwerk” würde “hunderttausende Menschen bezahlen”, um seine Propaganda und seinen Einfluss im Land zu stärken. Soros sei es bereits gelungen, seine “Agenda im EU-Parlament durchzusetzen”, jetzt mache er “Druck auf den Europäischen Rat und will die Ministerpräsidenten zwingen, seine Pläne umzusetzen”. Im Falle von Soros soll man “immer auf dessen Hände achten, anstatt auf seinen Kopf, denn ein Spekulant ist diese Art von Mensch, der einem den Kopf schwindlig reden kann”.

Er, Orbán, habe gerade einen “frischen Bericht unserer Geheimdienste angefordert…

Kommentare sind geschlossen.