LafargeHolcim: Finanzierung von IS war inakzeptabler Fehler

Der Schweizer Zementkonzern LafargeHolcim hat “inakzeptable Fehler” in der Affäre um Schutzgeldzahlungen im syrischen Bürgerkrieg eingeräumt.

Der Zementriese hatte die IS-Terrormiliz und andere extremistische Gruppen in Syrien bezahlt, um weiterarbeiten zu können. Laut AFP erklärte Verwaltungsratspräsident Beat Hess in einem am Sonntag veröffentlichten Interview, das Unternehmen habe damit einen…..

Kommentare sind geschlossen.