Indien: Dicke Luft durch schmutzige Kraftstoffimporte aus den USA

Indien leidet unter Smog. Schmutziger Kraftstoff aus den USA, der sich dort nicht verkaufen lässt, wird zu Spottpreisen nach Indien geliefert und trägt so zu Umwelt- und Gesundheitsproblemen bei. Jährlich sterben in Indien über eine Millionen Menschen infolge der Luftverschmutzung.

Petrolkoks, ein Bodensatz in der Raffination unverarbeitetem Teersands und anderer Schweröle, ist günstiger und brennt heißer als Kohle. Doch durch die Umwelt- und Gesundheitsschädlichkeit…..

Kommentare sind geschlossen.