Handy: BioIntitiative fordert Einstufung als ‘Krebs erregend’ – Mediziner besorgt angesichts tödlicher Hirntumore

Professor Hardell und sein Mitarbeiter Michael Carlberg verfassten eine neue Aufarbeitung der Forschungslage zur Auswirkung der Handynutzung auf die Entstehung von Hirntumoren.

Sie kommen zu dem Schluss, dass die Einstufung von der Gruppe 2B “möglicherweise Krebs erregend” in die Gruppe 1 “Krebs erregend” erfolgen muss. Dies wird im BioInitiative Report Supplement 1 begründet.

diagnose:funk hat im Brennpunkt “Handystrahlung und Gehirntumore. Stand der Forschung” (Mai 2017) den Review von Hardell/Carlberg in deutscher Übersetzung veröffentlicht, der dem neuen Report zugrunde liegt.

Pressemitteilung // BioInitiative-Bericht: Zunehmende Besorgnis von Medizinern angesichts tödlicher Hirntumore durch Handynutzung. Universitätskrankenhaus Orebro, Orebro, Schweden, 17. November 2017

Ein Aktualisierung der Forschungslage der BioInitiative-Arbeitsgruppe von….

Kommentare sind geschlossen.