Dies und Das – Apeiron, Atomwaffen, Gesundheit

saker.de 2.0Weithin unbeachtet und ignoriert von der wertewestlichen Presse berichtete Putin nach der Rückkehr einer russischen Delegation, Nord-Korea sei absolut bereit zum friedlichen Weg mit Verhandlungen – unter einer Bedingung, der nämlich, als Atommacht anerkannt und auf Augenhöhe zu verhandeln.

Die Reaktion des westens zeigt sich, verhüllt in Kriegsgetöse und Drohungen.
bolton z.B., Ex un-„Botschafter“ der amis und immer ganz vorne bei Forderungen nach einer harten Linie oder gar Krieg gegen irgendein ungehorsames Land, schien so angestochen und wütend über die „unverschämten Irren in NK“ zu sein, dass er nicht an sich halten konnte und kaum verschlüsselt die wirkliche Sorge der amis zum Ausdruck brachte; er meinte sinngemäß, dass, wenn man NK mit seiner Unbotmäßigkeit davon kommen ließe, bald auch der freche Iran und noch ein bisschen später Dutzende „Nichtse“-Länder sich die selben Freiheiten herausnähmen.

Interessant, dass er (wenig erstaunlich) gleich den Iran verknüpfte, denn eben dieser und dessen äusserst schlechte Erfahrungen mit den…..

Kommentare sind geschlossen.