Trump-Regierung droht erneut, Nordkorea „vollständig zu vernichten“

Nachdem Nordkorea am Dienstag eine Interkontinentalrakete getestet hat, die Berichten zufolge die US-Ostküste erreichen kann, verschärft die Trump-Regierung ihre provokanten Drohungen gegen das Land.

Die amerikanische UN-Botschafterin Nikki Haley warnte am Mittwoch auf einer Krisensitzung des UN-Sicherheitsrats: „Machen Sie sich nichts vor: wenn es zu einem Krieg kommt, wird das nordkoreanische Regime vollständig zerstört werden.“ Mit „vollständiger Zerstörung“ kann nur ein Vernichtungskrieg gegen ein Land mit 25 Millionen Einwohnern gemeint sein.

Haleys Angriffe richteten sich ebenso sehr gegen China wie gegen Nordkorea. Berichten zufolge hat Präsident Trump den chinesischen Präsidenten Xi telefonisch aufgefordert, alle Ölexporte in das verarmte Land einzustellen. Sie erklärte: „China muss Führungsstärke zeigen und hart bleiben. China kann das allein tun, oder wir nehmen die Sache mit dem Öl…..

Kommentare sind geschlossen.